Katholische Pfarrei St. Marien Limbach-Oberfrohna

„Welcome to Köln 2005″…

Stadtspiegel 16/2005

 

diese Einladung vernahmen 800.000 Jugendliche in Toronto 2002. Damals war alles noch so weit weg, und jetzt steht der Weltjugendtag schon vor der Tür. Papst Johannes Paul II lud die Jugendlichen der Welt schon seit den 90er Jahren ein, mit ihm ein großes Fest des Glaubens zu feiern. Nach Rom, Paris, Toronto wurde nun Köln ausgesucht und damit Deutschland zum Gastgeberland. Es werden Jugendliche aus 160 verschiedenen Ländern erwartet.
Los geht´s mit den “Tagen der Begegnung”, die vom 10. bis 15. August in Gemeinden ganz Deutschlands statt finden werden. Nach Limbach-Oberfrohna kommen 50 Litauer, um das Leben hier unter dem Thema “Gäste sind ein Segen” in Familien und der katholischen Gemeinde zu erleben.
Vom 16. bis 21. August treffen sich dann alle unter dem Motto “Venimus adorare eum” (Wir sind gekommen um ihn anzubeten) im Erzbistum Köln wieder. In den Zentren Düsseldorf, Bonn und Köln wird das Jugendfestival mit Spirituellem, Liturgischem, Musik, Tanz und Performance aus aller Welt weitergehen. Am Donnerstag wird Papst Benedikt XVl. nach Deutschland reisen und sich mit den Jugendlichen auf einen Pilgerweg zum Gedenken Christi machen. Höhepunkt ist die Abschlussveranstaltung auf dem Marienfeld. Nach der Vigil mit dem Papst (“Nachtwache” – in der kath. Kirche Vorbereitungsfeier vor bestimmten Festen) werden alle eine Nacht unter freiem Himmel schlafen. Am Ende des Sonntagsgottesdienstes spricht der Papst : “Welcome to …”
Da dieses Erlebnis für uns als Gastgeber des WJT einmalig bleibt, setzen wir alles daran, die “Tage der Begegnung” in Limbach-Oberfrohna für unsere Gäste unvergesslich zu gestalten. Unsere Jugendgruppe sammelt seit ca. einem Jahr mit verschiedensten Aktionen Geld, um den Litauern diese Woche zu ermöglichen. An dieser Stelle ein erstes Dankeschön an alle Sponsoren! Fünf Tage mit ca. 80 Jugendlichen: Mittwoch – Ankunft des Busses, kurzes Kennenlernen und Aufteilung in die Familien.
Am Donnerstag haben wir eine Radtour nach Wolkenburg geplant. Abends sind die jungen Christen der Stadt zum Lagerfeuer in unser Kirchengelände eingeladen, Beginn ist 20.00 Uhr. Freitag wird ein sozialer Tag stattfinden. Neben der Neugestaltung unseres “Kinderzimmers”, dem Pflanzen eines Baumes und dem Neuanstrich des Spielhauses, soll das Gemeindefest von allen gemeinsam vorbereitet werden. Dieses Fest startet am Sonntag, dem 14. August, 10 Uhr mit dem Gottesdienst. Alle sind herzlich willkommen!
Freitag trifft sich das Dekanat Chemnitz ab 17.00 Uhr auf der Schlossteichinsel. Der Samstag ist gemeinsam mit vielen Sachsen in Leipzig organisiert. Wir hoffen, dass wir Jugendlichen am Montag alle gesund und zufrieden nach Köln fahren können.
Falls wir euer Interesse geweckt haben, unter der Adresse www.jugend-limbach.de.tt findet ihr uns.Frieda Stolle