Katholische Pfarrei St. Marien Limbach-Oberfrohna

Sternsinger sammelten für Bangladesch

Stadtspiegel 02/2013 (17.01.2013)

Die Sternsinger der katholischen Pfarrei St. Marien unterstützen auch in diesem Jahr das Projekt „Schulen in Bangladesch“. Es ermöglicht Kindern, die sonst von Bildung ausgeschlossen wären, lesen, schreiben und vieles mehr zu lernen. Die Organisation NETZ kümmert sich um die Hilfe vor Ort. Dr. Eva Gärtner pflegt einen guten Kontakt zu den Mitarbeitern des Projekts. Dadurch erhält unsere Pfarrei aktuelle Informationen, die ganz persönlich an uns gerichtet sind, manchmal auch mit Zeichnungen der Kinder. Ein Jahr Unterricht für ein Kind kostet ca. 46 Euro. Außerdem bekommen die Kinder eine warme Mahlzeit. Mindestens zweimal im Jahr kommt ein Arzt in die Schule.
In diesem Jahr hatten wir ein wenig Sorge mit dem Sternsingernachwuchs. Einige der Kinder sind erst im Vorschulalter, die anderen in der 1. und 2. Klasse. Für viele war die Sternsingeraktion ein neues Erlebnis, das aber auch mit sehr vielen Anstrengungen verbunden war. Schön, dass sich zwei fleißige „alte Hasen“ mit auf den lohnenden Weg machten. Die drei Sternsingergruppen besuchten insgesamt 65 Familien. Wir freuen uns, dass tatsächlich 3581,35 Euro nach Bangladesch geschickt werden können. Allen Spendern ein herzliches Dankeschön.