Katholische Pfarrei St. Marien Limbach-Oberfrohna

Junge Polen zu Besuch

Mandolinenensemble gibt Konzert in Limbach-Oberfrohna

Freie Presse, 29.08.2011

Limbach-Oberfrohna. Ein öffentliches Konzert hat gestern Nachmittag das Mandolinenensemble Frygi aus der Region Zlotow im Nordwesten von Polen in der Kirche in Limbach-Oberfrohna gegeben. Wie Pfarrer Slawomir Niemcziewski gestern mitteilte, sind die insgesamt 27 Musiker seit Donnerstag in der katholischen Kirchgemeinde St. Marien zu Gast.

Die polnischen Instrumentalisten stammen aus Niemcziewskis Heimat. Auf ihn, der seit drei Jahren Pfarrer in Limbach-Oberfrohna ist, geht auch der Kontakt zum leiter des Ensembles, einem Musiklehrer, zurück. So kam es, dass die Gruppe mittlerweile zum zweiten Mal in Limbach-Oberfrohna weilte.

Nicht nur die Musikfreunde in Limbach-Oberfrohna haben die Instrumentalisten im Alter zwischen zwölf und 21 Jahren mit ihrem Können unterhalten. Bei Besuchen in Leipzig und Dresden gaben die Gäste ebenfalls Konzerte. In der Kirchgemeinde St. Marien gestalteten sie gestern Vormittag auch den Gottesdienst. Dort brachten sie sakrale Werke zu Gehör, während sie am Nachmittag hauptsächlich volkstümliche Musik aus verschiedenen Ländern spielten.

Laut Pfarrer Niemcziewski soll der Kontakt weiter ausgebaut werden. Auch ein Gegenbesuch, der bisher noch nicht zu Stande gekommen war, soll für das kommende Jahr vorbereitet werden. (gp)

________________________
Quelle: Freie Presse, Ausgabe Montag, 29.08.2011